Montag, 21. Juni 2021

Über uns

wappen rieschweiler mühlbach

Derzeit noch ist die Feuerwehr Rieschweiler-Mühlbach bedingt durch die historische Trennung der früheren eigenen Ortsgemeinden Rieschweiler und Höhmühlbach in zwei gleichnamige Teileinheiten untergliedert. Während beide Orte 1969 zur Ortsgemeinde Rieschweiler-Mühlbach wurden, blieben die Feuerwehren getrennt. Bereits jetzt üben beide Einheiten gemeinsam und rücken immer zusammen aus. Im Zuge eines Gerätehausneubaus sollen die beiden Einheiten endich auch offiziell miteinander zur Feuerwehr Rieschweiler-Mühlbach fusionieren.
Gemeinsam mit der Feuerwehr Nünschweiler ist man für den Brandschutz im Einsatzgebiet beziehungsweise dem sogenannten Aurückebereich Rieschweiler-Mühlbach/Nünschweiler 
verantwortlich.

 

Die Feuerwehr Rieschweiler-Mühlbach zählt mit ihrer starken Einsatzabteilung von rund 60 Einsatzkräften (Summe der Kräfte aus beiden Teileinheiten) und ihrer umfangreichen Ausrüstung zu den größten Feuerwehren in der Verbandsgemeinde Thaleischweiler-Wallhalben und kommt durch die Facheinheiten der LVK (Löschwasserversorgungskomponente) und der SEG-V (Schnelle Einsatzgruppe - Verpflegung) auch über die Verbandsgemeindegrenzen hinaus zum Einsatz.

 

Neben der Gewährleistung des Brandschutzes und der Zuständigkeit für einfache Hilfeleistungen für rund 2400 Einwohner in Rieschweiler-Mühlbach fallen besondere Einsatzobjekte, wie etwa der Landeplatz "Pottschütthöhe", die Grundschule Rieschweiler-Mühlbach oder die zwei Mühlen, ebenfalls in das Einsatzgebiet der Feuerwehr Rieschweiler. Auch die Schwarzbach stellt einen markanten Punkt im Ausrückebereich dar.

 

Mitglieder

60

Fahrzeuge

6

Einsätze (durchschn.)

25


  • Über uns 1
  • Über uns 2
  • Über uns 3
  • Über uns 4
  • Über uns 5
  • Über uns 6
  • Über uns 7

Kontakt

Feuerwehrgerätehaus Rieschweiler

Wiesenstraße 9
66509 Rieschweiler-Mühlbach

Feuerwehrgerätehaus Höhmühlbach

Schulstraße 2
66509 Rieschweiler-Mühlbach