Sonntag, 01. August 2021
Samstag, 01 Mai 2021 12:25

kleine Einsatzserie

Gegen Ende April gab es eine kleine Einsatzserie für die Feuerwehr Rieschweiler-Mühlbach. Am 22. April wurde zu einem Gebäudebrand im Einsatzgebiet Nünschweiler alarmiert. Der 23. April bot gleiche zwei Einsätze in Folge. Gegen 19.00 Uhr wurd die Einheit SEG-V nach Waldfischbach-Burgalben alarmiert. Im Anschluss daran wurde gegen 22.30 Uhr Alarm zu einem Runballenbrand im eigenen Einsatzbereich ausgelöst. Drei Tage später wurde die Einheit LVK, sowie das TLF Rieschweiler zu einem Flächenbrand nach Obernheim-Kirchenarnbach alarmiert. Diese kleine Serie zeigt, dass nicht nur die Mittel und Kräfte unserer eigentlichen Feuerwehreinhheit, sondern auch der Facheinheiten SEG-V und LVK immer wieder im Einsatz gefragt sind. Nähere Informationen zu unseren Einsätzen finden sich hier.

 

Montag, 05 April 2021 13:17

neuer Mannschaftstransportwagen

Bereits gegen Ende Januar wurde unser neuer Mannschaftstransportwagen ausgeliefert. Nach der Abnahme durch die LFKA in Koblenz konnte das Fahrzeug nun auch offiziell in Dienst gestellt werden. Das Fahrzeug dient als Ersatz für den von der Feuerwehr Thaleischweiler-Fröschen übernommenen MTW aus dem Jahr 2002. Aufgebaut ist der neue MTW auf einem Ford Transit mit 170 PS Diesel-Motor. Hauptsächlich wird das Fahrzeug zum Personen- und Materialtransport genutzt. Im Heck ist zudem ein Regalsystem mit Platz für ein Stromerzeuger, einen POWERMOON-Beleuchtungsballon, sowie etwas Absperrmaterial verbaut.

Hier geht es zur Fahrzeugseite mit Bildern.

 

Mittwoch, 13 Januar 2021 19:42

virtuelle Übungen und Jahresende 2020

Wie bereits im ersten Halbjahr wurde auch ab Oktober in der zweiten Jahreshälfte der Dienst- und Übungsbetrieb in Präsenz aufgrund der veränderten Lage durch die Corona-Pandemie vollständig eingestellt. Wie in vielen anderen Feuerwehren kam auch in Rieschweiler die Idee, virtuelle Übungen als Videokonferenzen durchzuführen. Wo anfangs noch Probleme mit Technik und Infrastruktur bestanden, wurde durch eine Förderung der Jugendfeuerwehr durch den Landesjugendring Abhilfe geschaffen. Mit einer Förderung in Höhe von 1000 Euro konnte neben einem Laptop und einem Konferenzmikrofon auch eine Kamera angeschafft werden. Ende Oktober wurde mit den Onlineübungen begonnen. Erstes Thema war eine Vorstellung des neuen Löschfahrzeugs Katastrophenschutz. Fortan wurden mehrere verschiedene Ausbildungseinheiten abgehalten, darunter unter anderem die Themen Gefahren an der Einsatzstelle, Brennen und Löschen sowie eine virtuelle Funkübung und einiges mehr. Am 30.12.2020 konnten die Kameradinnen und Kameraden dann das Jahr in gemütlicher Runde im Onlinemeeting ausklingen lassen. Im Folgenden finden sich ein paar Impressionen zu unseren Onlineübungen.

 

Seite 3 von 21

Kontakt

Feuerwehrgerätehaus Rieschweiler

Wiesenstraße 9
66509 Rieschweiler-Mühlbach

Feuerwehrgerätehaus Höhmühlbach

Schulstraße 2
66509 Rieschweiler-Mühlbach